history

Dirk R. auch 2-tes Mal König

1998 stellte mit Dirk R. (Dirk III.) der Zug zum zweiten Mal einen König, der den Vogel ein zweites Mal abschoss. Ihm zu Ehren wurde von seinem Krönungs- Komitee eine glänzend vorbereitete Geisterkrönung mit Kerzen und Nebel und allem was dazu gehört vorbereitet. Diese Krönung fand zum ersten Mal im Pfarrheim statt, was auch für die Zukunft unser Festsaal für eine Krönung werden sollte.

Doch hatten wir leider nicht nur schöne Dinge zu erwarten. Im April des Jahres trat nach 8 Jahren Mitgliedschaft, davon 4 Jahre als Oberleutnant, Guido Bollig aus privaten Gründen aus dem Zug aus. So mußten wir einen neuen Oberleutnant finden. Zum Glück wurden wir schnell fündig und konnten auf der nächsten Versammlung Ingo K. zum neuen Oberleutnant wählen (einstimmig). Die zahlenmäßige Reduzierung im Zug konnten wir glücklicherweise dann im Juli wieder ausgleichen. Jacky Proosten wurde nach einem Probejahr als passives Mitglied einstimmig aufgenommen. Nach einem Jahr Pause machten wir auch wieder als Clowns beim Grefrather Karnevalsumzug mit Kind und Kegel mit. Zum Abschluss des Jahres wurde wieder ein Weihnachtskegeln veranstaltet und zwar bei Vera in Glehn mit schönen Präsenten, gestiftet von Dirk Riedel unserem „Sparkassenminister“.