history

…Trecker, Heuschnupfen…

…Mutationen und… Viele Neuheiten wurden im Milleniums- Jahr präsentiert, z.B. auch unsere Vatertagstour, die von Harry und Sven organisiert wurde. Anstatt mit Fahrrädern, wie sonst im jedem Jahr, wurden wir diesmal gefahren. Mit Trecker und Anhänger, viel Stroh als Sitzbänke, einem angeschweißten Tisch und viel Bier ging es durch die Lande. Leider wurde ein Detail vergessen – und zwar Heuschnupfen- Tabletten. Einige Leute machten auf dieser Fahrt eine regelrechte Mutation mit. Augen verformten sich in Tischtennisbälle und Nasen wurden zu reißenden Flüssen. Da konnte nur noch der Alkohol helfen – und er half! Nicht neu war in diesem Jahr, dass wir Turniersieger des Osterturniers wurden (2.Mal).

Dann kam das auf, was sich im Zug nie einer hätte vorstellen können. Einige Leute bekamen untereinander Streit, was sich auf dem ganzen Zug auswirkte. Die Stimmung war sehr miserabel. Auf der Versammlung fand eine kleinere Aussprache zwischen bestimmten Leuten statt. Nach dem Ergebnis dieser Aussprache blieb eigentlich nur die Hoffnung auf Besserung – und das sich die Leute bewusst sind, dass dieser Zug bis dahin zusammengehalten hat.

Diese Hoffnung erfüllte sich. Mit neuen Mitgliedern und neuem Schwung sind die Wilddiebe ein zusammengeschweißter Haufen von Freunden, wie es nie zuvor der Fall gewesen war. Alles weitere und topaktuelle gibt es in unserem Wilddiebe Blog zu lesen.